Ärzte Zeitung, 09.03.2010

Viele Veranstaltungen zum Aktionstag

NEU-ISENBURG (eb). Im Rahmen des "Tages gegen den Tumorschmerz" laden Experten bundesweit am 10. März sowie vereinzelt auch zu späteren Terminen zu zahlreichen regionalen Veranstaltungen ein, um über die Therapiemöglichkeiten bei Tumorschmerzen aufzuklären.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Für Ärzte und Pflegepersonal werden Fortbildungen zum Thema angeboten - zu Diagnose, Therapie, aber auch zum Beispiel zur palliativen Versorgung in der hausärztlichen Praxis oder zum Umgang mit Krebspatienten. Außerdem gibt es Informationsveranstaltungen für Patienten, Angehörige und Interessierte einschließlich von Begehungen von Palliativstationen.

Einen Überblick über alle Veranstaltungsorte und Termine finden Sie unter: www.dgss.org

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »