Ärzte Zeitung, 26.05.2016

Mukopolysaccharidosen

h

Aktion "Fly for MPS"

BERLIN. Aus Anlass des Internationalen Awareness-Tages für Mukopolysaccharidosen (MPS) am 15. Mai hat das Unternehmen Shire die "#FlyForMPS"-Aktion gestartet. Die Aktion soll die weltweite Vernetzung von Menschen und den Wissensaustausch zum Thema MPS fördern, heißt es in einer Mitteilung zur Aktion. Sie dauert bis zum 16. Juni.

Auf der Internetseite www.MPSDay.com können Gleichgesinnte "digitale Papierflugzeuge" mit Infos über MPS basteln und sie kreuz und quer durch ihre E-Mail- und Social-Media-Netzwerke fliegen lassen. Jeder Flieger wird nachverfolgt, die virtuell gesammelten Flugmeilen werden nach Ländern aufgeschlüsselt und auf der Website angezeigt. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »