Ärzte Zeitung, 20.09.2007

Südfrüchte beugen Arthrose vor

MELBOURNE (eb). Wer viel Obst isst und damit viel Vitamin C zu sich nimmt, reduziert offenbar sein Risiko für Knie-Arthrosen. Hinweise darauf haben Forscher der Monash University in Melbourne bei einer Untersuchung von 293 Männern in Australien gefunden (J Arthr Res Ther 9, 2007, 66).

Die Probanden, die alle gesunde Knie hatten, wurden nach ihren Essgewohnheiten befragt. Zehn Jahre später untersuchten die Wissenschaftler das Kniegewebe mit Magnetresonanztomografie (MRT). Je mehr Obst und Vitamin C eine Person nach eigenen Angaben verzehrt hatte, desto geringer waren die Veränderungen im Gewebe, die das Arthroserisiko erhöhen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »