Ärzte Zeitung, 05.02.2015

Kniearthrose

Beim Treppensteigen fängt es an

Knieschmerzen bei Arthrose machen sich offenbar zuerst beim Treppensteigen bemerkbar. Britische Forscher regen an, diese Erkenntnis für die Frühdiagnostik der Gonarthrose zu nutzen.

Von Elke Oberhofer

Beim Treppensteigen fängt es an

Sind Knieschmerzen beim Treppensteigen ein frühes Zeichen dafür, dass sich eine Gonarthrose entwickelt?

© SpringerBody

LEEDS. Von fünf im WOMAC-Schmerz-Score erfassten Knie-Symptomen tauchte die Kategorie "Schmerzen beim Treppensteigen" in Fragebögen am häufigsten als diejenige Beeinträchtigung auf, die sich zeitlich als erstes eingestellt hatte.

Dies berichten die Forscher um Elizabeth M. A. Hensor von der Universität Leeds, nachdem sie die Daten von 4673 Teilnehmern der Osteoarthritis Initiative (OAI) ausgewertet hatten (Arthr Care Res 2015; 67(1): 40-47).

Bei 1390 von ihnen hatte man eine Arthrose des Kniegelenks radiologisch bestätigt, 3284 galten als Risikokandidaten und 122 waren gesunde Kontrollen.

Die Patienten (von der Endauswertung waren die gesunden Teilnehmer ausgeschlossen) waren im Schnitt 61 Jahre alt. Nur 12 Prozent waren wegen der Arthrose in ärztlicher Behandlung. Der mittlere BMI lag bei 28,7, 38 Prozent der Patienten waren adipös (BMI ≥ 30).

Daten von 550 Patienten analysiert

Die Teilnehmer hatten den WOMAC-Schmerzfragebogen zu Studienbeginn und dann jährlich über maximal sechs Jahre ausgefüllt.

550 Patienten hatten alle Fragen vollständig beantwortet und im Zeitraum der Befragung Knieschmerzen entwickelt (Anstieg auf der Skala von ursprünglich 0 auf irgendeinen Wert darüber).

Der WOMAC (Western Ontario McMaster Universities Osteoarthritis Index) erfasst klinisch relevante Veränderungen bei Arthrosepatienten im Hinblick auf die Kategorien Schmerz, Steifigkeit und Funktion.

In der Schmerz-Subskala werden bis zu 20 Punkte vergeben (maximale Punktzahl entspricht extremen Schmerzen). Diese Skala bezieht sich auf fünf verschiedene Aktivitäten, die das Knie in unterschiedlicher Stärke mechanisch belasten: Treppensteigen, Gehen, Sitzen/Liegen (tagsüber), Stehen und (nächtliches) Im-Bett-Liegen.

Die Frage nach Schmerzen beim Treppensteigen hatten insgesamt 81 Prozent der Studienteilnehmer mit Ja beantwortet, diejenigen nach den anderen Kategorien 40 Prozent respektive 19, 21 und 27 Prozent (in der zuvor genannten Reihenfolge).

Damit war Treppensteigen die signifikant am häufigsten angekreuzte Kategorie.

Schmerz bei Aktivitäten erfasst

Mithilfe des Wahrscheinlichkeits-Modells nach Rasch erfassten die Forscher, welche Aktivität bei den Patienten als erste schmerzhaft geworden war.

Wie die Forscher berichten, war der mittlere Schwellenwert für die Frage "Schmerzen beim Treppensteigen" mit -1,048 deutlich niedriger als der für die anderen Kategorien (Gehen: -0,054; Sitzen/Liegen: 0,540; Stehen 0,223; nächtliches Liegen: 0,339).

280 Patienten hatten zum Zeitpunkt des Schmerzbeginns nur eine Antwort angekreuzt: Davon war der Anteil, der das Treppensteigen genannt hatte, klar am höchsten (76 Prozent gegenüber 8, 7, 6 bzw. 4 Prozent).

"Knieschmerzen treten mit hoher Wahrscheinlichkeit zuerst bei solchen Aktivitäten auf, die das Knie belasten, resümieren Hensor und ihr Team. Dies seien auch Bewegungen, die mit einer Beugung des Gelenks einhergehen, wie das Treppensteigen.

Ob man mit dieser Erkenntnis Menschen, die eine Gonarthrose entwickeln, bereits in sehr frühen Stadien identifizieren kann, müssen prospektive Studien zeigen.

Theoretisch sei dies eine Grundlage für frühzeitige Interventionen, mit denen sich vielleicht sogar das Fortschreiten der Krankheit verhindern lasse.

|

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Gröhe mahnt zu mehr Teamgeist in der Medizin

Trotz aller Probleme: Gesundheitsminister Gröhe hält an der tragenden Rolle der Selbstverwaltung fest - ermahnt aber die Ärzte. BÄK-Präsident Montgomery gesteht derweil Fehler bei der GOÄ-Reform ein. mehr »

GOÄ-Verhandlungen zügig zum Ergebnis bringen!

GOÄ-Debatte und Staatskommissar: Zu diesen heißen Themen hat sich Gesundheitsminister Hermann Gröhe geäußert - bei der Eröffnung des Ärztetags und in unserem Video-Interview. mehr »

Live vom Deutschen Ärztetag - heute ab 9 Uhr!

Heute steht die Arzneimittelpolitik als großes Thema auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Aber auch in Sachen GOÄ geht es weiter. Alle Beratungen, alle Beschlüsse in unserem Live-Ticker via Twitter! mehr »