Ärzte Zeitung, 21.01.2004

BUCHTIP

Schmerzende und kranke Füße

Viele Krankheiten haben Auswirkungen auf die Füße, seien es erworbene oder angeborene Störungen des Muskel-Skelett-Systems, Infektionskrankheiten oder Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes.

Das Buch "Podologische Orthopädie" des Orthopäden und Sportmediziners Dr. Gerhard Fleischner aus Schliersee richtet sich in erster Linie an Podologen in der Ausbildung und ist die erweiterte Neuausgabe des Bandes "Der schmerzende Fuß".

Aber auch podologisch interessierte Ärzte werden in dem Lehrbuch viele praktische Hinweise für die tägliche Arbeit finden, vor allem im zweiten Teil, in dem es um die Wiederherstellung der Funktion und Therapieoptionen geht. Da sich Fleischner sowohl inhaltlich als auch bei der Reihenfolge der Kapitel an die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung des Podologengesetzes gehalten hat, kann das Buch zudem als Vorlesungsscript verwendet werden.

Der gut gegliederte Text wird durch viele Farbfotos und Zeichnungen illustriert. Ein Literaturverzeichnis ermöglicht die Vertiefung der Materie. (ner)

Gerhard Fleischner.: Podologische Orthopädie, Verlag Neuer Merkur GmbH 2003, 346 Seiten, Preis: 76,90 Euro, ISBN 3-929360-89-6

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »