Rheuma

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Reaktive Arthritis: Pathogenese – Diagnose – Therapie

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 19.10.2004

Erste Erfolge mit künstlichen Bandscheiben

Eine Alternative zur Wirbelkörper-Fusion bei zerstörtem Diskus intervertebralis an der HWS und LWS wird immer mehr die künstliche Bandscheibe.

Noch gibt es aber nicht genug Langzeiterfahrungen und starke Einschränkungen bei der Indikation. So sollen etwa die Wirbelgelenke nicht arthrotisch und die übrigen Bandscheiben möglichst intakt sein.

Erste Erfolge mit zervikalen Diskus-Prothesen haben etwa Forscher aus Magdeburg gemacht. Sie implantierten Prothesen bei 50 Patienten mit Prolaps oder starker Diskus-Degeneration (Zentralbl Neurochir 65, 2004, 123).

Prä-Op vorhandene Schmerzen nahmen bei allen Betroffenen ab, motorische Defizite verschwanden bei 26 von 30. (slp)

Lesen Sie dazu auch:
Gelenkprothesen-Op wird immer sanfter

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »