Rheuma

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Reaktive Arthritis: Pathogenese – Diagnose – Therapie

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 25.10.2004

Ehrung für Knochenforscher

Einfluß von Apolipoprotein E auf Knochen wird untersucht

BERLIN (Rö). Dr. Arndt Schilling hat beim Orthopädenkongreß in Berlin das diesjährige MSD-Stipendium in Höhe von 10 000 Euro erhalten.

Das Stipendium soll es dem Wissenschaftler aus der Abteilung für experimentelle Unfallchirurgie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf möglich machen, sein For-schungsprojekt "Untersuchung des Einflusses von Apolipoprotein E auf den Knochenstoffwechsel" an der Universität von San Francisco zu bearbeiten.

Aktuelle wissenschaftliche Daten lassen vermuten, daß es zwischen dem Knochen- und Lipoproteinstoffwechsel wichtige Wechselwirkungen gibt. So ergeben sich Hinweise, daß Apolipoprotein E die Knochenneubildung beeinflußt. Das Bindeglied zwischen ApoE und Knochenstoffwechsel könnten die Triglyzerid-reichen Lipoproteine sein, deren Aufnahme durch ApoE verstärkt wird.

Informationen zum Bewerbungsmodus für die MSD-Stipendien finden Interessenten im Internet unter der Adresse http://www.msd.de/menschen/stip_4400.html

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »