Ärzte Zeitung, 13.10.2005

Webseite mit Infos zu Zolendronat und Morbus Paget

NÜRNBERG (eb) Die neue Internetseite www.aclasta.de vom Unternehmen Novartis bietet umfangreiche Informationen zur Anwendung von Aclasta® (Zoledronsäure) bei Morbus Paget.

Im DocCheck-geschützten Bereich können außer dem Kurzporträt des Medikaments sowie Fach- und Gebrauchsinformation auch diverse kostenlose Materialien bestellt werden.

Darunter sind wissenschaftliche Publikationen und Patienteninformationen. Angehörige medizinischer Fachkreise können Fragen über ein E-Mail-Formular und ein Service-Telefon an den Hersteller richten.

Morbus Paget ist eine Stoffwechselerkrankung des Knochensystems, bei der es zu Umbauvorgängen mit Verdickungen bei gleichzeitiger Minderung der Bruchfestigkeit des Knochens kommt. Das Zolendronat-Präparat ist seit Mai dieses Jahres zur Therapie von Patienten mit Morbus Paget verfügbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »