Rheuma

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Reaktive Arthritis: Pathogenese – Diagnose – Therapie

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 13.10.2005

Webseite mit Infos zu Zolendronat und Morbus Paget

NÜRNBERG (eb) Die neue Internetseite www.aclasta.de vom Unternehmen Novartis bietet umfangreiche Informationen zur Anwendung von Aclasta® (Zoledronsäure) bei Morbus Paget.

Im DocCheck-geschützten Bereich können außer dem Kurzporträt des Medikaments sowie Fach- und Gebrauchsinformation auch diverse kostenlose Materialien bestellt werden.

Darunter sind wissenschaftliche Publikationen und Patienteninformationen. Angehörige medizinischer Fachkreise können Fragen über ein E-Mail-Formular und ein Service-Telefon an den Hersteller richten.

Morbus Paget ist eine Stoffwechselerkrankung des Knochensystems, bei der es zu Umbauvorgängen mit Verdickungen bei gleichzeitiger Minderung der Bruchfestigkeit des Knochens kommt. Das Zolendronat-Präparat ist seit Mai dieses Jahres zur Therapie von Patienten mit Morbus Paget verfügbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »