Ärzte Zeitung, 13.10.2005

Webseite mit Infos zu Zolendronat und Morbus Paget

NÜRNBERG (eb) Die neue Internetseite www.aclasta.de vom Unternehmen Novartis bietet umfangreiche Informationen zur Anwendung von Aclasta® (Zoledronsäure) bei Morbus Paget.

Im DocCheck-geschützten Bereich können außer dem Kurzporträt des Medikaments sowie Fach- und Gebrauchsinformation auch diverse kostenlose Materialien bestellt werden.

Darunter sind wissenschaftliche Publikationen und Patienteninformationen. Angehörige medizinischer Fachkreise können Fragen über ein E-Mail-Formular und ein Service-Telefon an den Hersteller richten.

Morbus Paget ist eine Stoffwechselerkrankung des Knochensystems, bei der es zu Umbauvorgängen mit Verdickungen bei gleichzeitiger Minderung der Bruchfestigkeit des Knochens kommt. Das Zolendronat-Präparat ist seit Mai dieses Jahres zur Therapie von Patienten mit Morbus Paget verfügbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »