Ärzte Zeitung, 25.07.2008

Tipps im Web, einem Mausarm vorzubeugen

UNTERSCHLEISSHEIM (Rö). Einen Ratgeber für den ergonomischen Umgang mit dem Computer hat das Unternehmen Microsoft erstellt. Er findet sich mit weiteren Tipps im Internet.

Das Unternehmen will so dazu beitragen, dem Nacken-Schulter-Arm-Syndrom, auch Repetitive Strain Injury (RSI) oder Mausarm genannt, vorzubeugen. Zu den einfachen Maßnahmen gehören eine gute Sitzhaltung, ein ergonomischer Arbeitsplatz sowie regelmäßige Arbeitsunterbrechungen und ausreichend Bewegung.

Bewegung und Sitzhaltung können ohne Investitionen umgesetzt werden, und ergonomische Arbeitsmittel gibt es überall zu kaufen.

www.microsoft.com/germany/hardware/hcg/hcg_view.mspx

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »