Ärzte Zeitung, 18.03.2012

Oft Rückenschmerz bei schwerem Ranzen

LA CORUñA (eis). Fast zwei Drittel von Kindern und Jugendlichen müssen zu schwere Schultaschen tragen und haben dadurch ein erhöhtes Risiko für Rückenschmerzen.

Das hat eine spanische Studie mit 1403 Zwölf- bis 17-Jährigen ergeben (Arch Dis Childhood 2012; Online First 10 März).

Nach einer Faustregel sollte eine Schultasche nicht mehr als zehn Prozent des Körpergewichts eines Kindes wiegen. Das Gewicht sei bei 61 Prozent der Kinder überschritten gewesen.

Je schwerer die Schultasche, desto öfter hatten die Kinder regelmäßig Rückenschmerzen; betroffen waren vor allem Mädchen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »