Ärzte Zeitung, 28.10.2013

Literaturpreis

Auszeichnung für Unfallchirurgie-Buch

BERLIN / HEIDELBERG. Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie verleiht jährlich als Literaturpreis die Georg Friedrich Louis Stromeyer-Medaille.

Gewürdigt werden Autoren und Autorengruppen, die mit einer Buchveröffentlichung im Bereich der Unfallchirurgie Beispielhaftes für wissenschaftliche deutsche Literatur beigetragen haben.

Im Jahr 2013 gehen Urkunde und Medaille an Prof. Hans Georg Dietz für die Autorengemeinschaft des Springer Medizin-Buches "Praxis der Kinder- und Jugendtraumatologie". (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »