Ärzte Zeitung, 15.07.2008

BUCHTIPP DES TAGES

Schulung zu Osteoporose

Das Material für ein Schulungsprogramm für Osteoporose-Patienten und Osteoporose-gefährdete Menschen haben Professor Klaus M. Peters und Monika Bode von der Rhein-Sieg-Klinik in Nümbrecht zusammengestellt.

Das Ringbuch für Dozenten enthält neun Module, mit denen Basiswissen zur Osteoporose, Diagnose und Therapie vermittelt werden kann. Es enthält auch Informationen zu Sport für Osteoporose-Patienten mit konkreten Übungsempfehlungen, knochenfreundliche Rezepte und erläutert psychologische Aspekte der Erkrankung.

Eine Besonderheit ist die Verbindung des Buches mit einem Passwort-geschützten Internet-Zugang. Von dem Server der Nümbrechter Osteoporoseschule können Schulungsmaterialien und Powerpoint-Präsentationen heruntergeladen werden. Diese elektronische Lösung ermöglicht permanente Aktualisierungen des Schulungkonzepts.

Das standardisierte Schulungsprogramm ist evaluiert worden und entspricht den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) sowie auch den Kriterien des Dachverbandes Osteologie (DVO). (ner)

Klaus M. Peters, Monika Bode: Nümbrechter Osteoporose Schule. Steinkopff Verlag 2008, 166 Seiten, Spiralbindung, Preis: 89,95 Euro, ISBN 978-3-7985-1788-2

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »