Ärzte Zeitung, 20.10.2008

Web-Infos zu Osteoporose

Die Leitlinie des Dachverbands Osteologie (DVO) zu Osteoporose bei Frauen nach der Menopause und Männern ab dem 60. Lebensjahr sowie die Leitlinie zu Glukokortikoid-induzierter Osteoporose gibt's auf: www.lutherhaus.de/osteo/leitlinien-dvo

Infos zu Diagnostik, Therapie und Reha bei Osteoporose bietet das Kuratorium Knochengesundheit auf www.osteoporose.org. Für Ärzte gibt es kostenlose Service-Angebote, etwa die Konsiliararzt-Hotline und Infos zu Fortbildungen.

Viele wichtige Informationen für Osteoporose-Kranke liefert auch der Bundesselbsthilfeverband für Osteoporose (BfO) auf seiner Homepage: www.osteoporose-deutschland.de. Hier geht es auch um gesundheitspolitische Themen. Es gibt einen Ärzte-Service mit wissenschaftlichen Beiträgen.

Lesen Sie dazu auch:

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »