Ärzte Zeitung, 06.07.2011

Buchtipp

Praktisches Wissen zu Osteoporose

Die Osteoporose ist immer noch eine häufig nicht erkannte und nicht therapierte Krankheit. Von den zirka sieben Millionen Osteoporose-Kranken in Deutschland sind nach Schätzungen nur 1,5 Millionen identifiziert und 1,2 Millionen behandelt.

Mit ihrem Buch "Osteoporose - Prävention - Diagnostik - Therapie" möchten Professor Reiner Bartl und Dr. Christoph Bartl Kollegen unterstützen, die bei ihren Patienten Osteoporose rechtzeitig vorbeugen, früh diagnostizieren und leitliniengerecht behandeln wollen.

In der nunmehr 4. Auflage des Werkes wurden die einzelnen Kaptitel nicht nur aktualisiert, sondern auch neue hinzugefügt, etwa das Kaptitel "Osteoporose - dem Tumor im Gefolge!" oder auch "Osteoporose - lokal betrachtet". (ikr)

Reiner Bartl: Osteoporose - Prävention - Diagnostik - Therapie, Georg Thieme Verlag, Stuttgart 2011, 385 Seiten, 204 Abbildungn, 34, 95 Euro, ISBN: 978-3-13-105754-9

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »