Ärzte Zeitung, 06.07.2011

Buchtipp

Praktisches Wissen zu Osteoporose

Die Osteoporose ist immer noch eine häufig nicht erkannte und nicht therapierte Krankheit. Von den zirka sieben Millionen Osteoporose-Kranken in Deutschland sind nach Schätzungen nur 1,5 Millionen identifiziert und 1,2 Millionen behandelt.

Mit ihrem Buch "Osteoporose - Prävention - Diagnostik - Therapie" möchten Professor Reiner Bartl und Dr. Christoph Bartl Kollegen unterstützen, die bei ihren Patienten Osteoporose rechtzeitig vorbeugen, früh diagnostizieren und leitliniengerecht behandeln wollen.

In der nunmehr 4. Auflage des Werkes wurden die einzelnen Kaptitel nicht nur aktualisiert, sondern auch neue hinzugefügt, etwa das Kaptitel "Osteoporose - dem Tumor im Gefolge!" oder auch "Osteoporose - lokal betrachtet". (ikr)

Reiner Bartl: Osteoporose - Prävention - Diagnostik - Therapie, Georg Thieme Verlag, Stuttgart 2011, 385 Seiten, 204 Abbildungn, 34, 95 Euro, ISBN: 978-3-13-105754-9

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »