Rheuma

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Reaktive Arthritis: Pathogenese – Diagnose – Therapie

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 05.04.2007

TIPP DES TAGES

Knoten sind oft ein Hinweis auf Rheuma

Fallen bei einem Patienten schmerzlose knotige Veränderungen an Stellen erhöhten Drucks auf, zum Beispiel an Ellenbogen, an Fingern oder am Achillessehnenansatz, kann das ein erstes Zeichen für Rheuma sein.

Darauf machen britische Kollegen von der Norfolk und Norwich Universität aufmerksam. Denn die typischen Rheumaknoten, die üblicherweise bei seropositiver chronischer Polyarthritis auftreten, können bei einigen Patienten dem Krankheitsbeginn lange Zeit vorausgehen. Solche Patienten sollten dann engmaschig auf den möglichen Beginn der Erkrankung kontrolliert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »