Ärzte Zeitung, 05.04.2007

Wer rastet, der rostet - das gilt auch noch mit 70

BRISBANE (Rö). Auch Frauen über 70 Jahren ist dringend zu empfehlen, körperlich aktiv zu bleiben. Denn auch noch in diesem Alter beugt das steifen und schmerzhaften Gelenken vor.

Beleg dafür sind Drei-Jahresergebnisse einer prospektiven Studie von Dr. Kristann C. Heesch. Die Wissenschaftlerin von der Universität von Queensland in Brisbane, Australien hatte in ihre Studie unter anderen 3970 Frauen im Alter zwischen 72 und 79 Jahren aufgenommen (Arthritis Research & Therapy online).

Die körperliche Aktivität der Frauen wurde in metabolischen Äquivalenten mal Minuten (METmin) pro Woche gemessen. Je nach Aktivität wurden sie in eine Gruppe eingeordnet, von gar nicht (unter 40 METmin), über sehr wenig (40 bis unter 300), wenig (300 bis unter 600) und moderat 600 bis unter 1200) bis hin zu sehr aktiv (über 1200). Die Frauen, die moderat oder sehr aktiv waren, hatten signifikant seltener steife und schmerzende Gelenke als die inaktiven.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »

KBV legt acht Punkte für eine Reformagenda vor

Rechtzeitig vor dem Bundestagswahlkampf und dem Start in eine neue Legislaturperiode hat die KBV ein Programm für eine moderne Gesundheitsversorgung vorgelegt. Was steht drin? mehr »