Ärzte Zeitung, 24.10.2007

1000 Kinder pro Jahr erkranken neu an Rheuma

HAMBURG (eb). Etwa 10 000 Kinder in Deutschland haben entzündliches Rheuma.

Jedes Jahr kommen weitere 1000 hinzu. Jedes zweite Kind hat die Krankheit auch noch als Erwachsener. Bei Kindern am häufigsten ist die idiopathische juvenile Arthritis (JIA). Die Symptome sind oft nicht eindeutig. "Mitunter kann nur ein geschwollener Fuß das Symptom einer JIA sein", so Professor Gerd Horneff aus St. Augustin.

Mehr Rheuma-Infos gibt es im Internet unter: www.rheumanet.org

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »