Rheuma

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Reaktive Arthritis: Pathogenese – Diagnose – Therapie

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 10.01.2008

Antrag für Arthritis-Präparat

GRENZACH-WYHLEN (eb). Für den IL-6-Rezeptorblocker Tocilizumab zur Therapie bei Rheumatoider Arthritis haben die Unternehmen Roche und Chugai bei der europäischen und der US-Zulassungsbehörde den Zulassungsantrag eingereicht.

Die Anträge stützen sich auf positive Ergebnisse von fünf internationalen Phase-III-Studien. Der neue Wirkstoff verringert in Kombination mit Basistherapeutika nach Angaben des Unternehmens Roche Pharma AG die Symptome im Vergleich zur alleinigen Behandlung mit den Basistherapeutika signifikant. Der neue Zytokin-Hemmer bedingt einen raschen Wirkentritt, hemmt selektiv den IL-6-Rezeptor und lindert artikuläre und systemische Beschwerden.

Topics
Schlagworte
Rheuma (1689)
Innere Medizin (34926)
Organisationen
Roche (666)
Krankheiten
Arthrose (2317)
Wirkstoffe
Tocilizumab (89)
Personen
Roche Pharma (384)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »