Ärzte Zeitung, 05.05.2008

BUCHTIPP DES TAGES

Ernährungslehre kompakt

Der "Taschenatlas Ernährung" von Professor Hans Konrad Biesalski aus Stuttgart und dem Ernährungswissenschaftler Peter Grimm ist ein Kompendium des Grundwissens zur Ernährungslehre und als Nachschlagewerk konzipiert.

Die drei Hauptabschnitte "Grundlagen", "Nährstoffe" und "Praktische Aspekte/Ernährungsmedizin" folgen dem Schema: links Text, rechts Bildtafeln, wie man es bei ähnlichen Taschenatlanten aus dem Thieme-Verlag kennt.

Die vierte Auflage ist erneut inhaltlich überarbeitet und die Grafiken sind optisch vereinheitlicht worden. Ergänzt haben die Autoren das Kapitel "Praktische Aspekte", zum Beispiel um das Thema Rheuma und Gicht sowie Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Im Anhang finden sich Umrechnungstabellen, Hinweise für weiterführende Literatur sowie Internet-Adressen. (ner)

Hans Konrad Biesalski, Peter Grimm: Taschenatlas Ernährung, Georg Thieme Verlag Stuttgart, 4. Auflage 2007, 410 Seiten, Preis: 29,95 Euro, ISBN 978-3-13-115354-8

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »