Ärzte Zeitung, 14.06.2010

Stiftung Wolfgang Schulze unterstützt Forscher

BERLIN (eb). Die Stiftung Wolfgang Schulze in Berlin hat ihre Preisträger bekannt gegeben. 10 000 Euro erhielten Privatdozent Annette Wagner von der Medizinischen Hochschule Hannover und Dr. Gunter Aßmann vom Uniklinikum Homburg für eine Arbeit zum SAPHO-Syndrom. Diplom-Psychologin Gisela Westhoff vom Rheuma-Forschungszentrum Berlin wird für ein Forschungsprojekt Sjögren-Syndrom unterstützt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »