Ärzte Zeitung, 14.06.2010

Kostenloses RKI-Heft zu entzündlichem Rheuma

BERLIN (eb). Als 49. Heft ist in der Reihe Gesundheitsberichterstattung des Bundes (GBE) "Entzündlich-rheumatische Krankheiten" erschienen, teilt das Robert Koch-Institut (RKI) mit. Es stützt sich im Wesentlichen auf die Daten der "rheumatologischen Kerndokumentation".

Von entzündlich-rheumatischen Erkrankungen sind nach Schätzungen insgesamt zwei Prozent der Erwachsenen in Deutschland betroffen. Die wichtigste Einzelerkrankung ist die Rheumatoide Arthritis mit einer Häufigkeit von 0,5 bis 0,8 Prozent.

Bestellung per E-Mail: gbe@rki.de oder Fax: 030-18754-3513 oder im Web unter www.rki.de/gbe

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »