Ärzte Zeitung, 22.11.2011

Rheuma-Liga kritisiert die Pflegereform

BONN (eb). Die Deutsche Rheuma-Liga (DRL) ist enttäuscht von den Eckpunkten für eine Reform der Pflegeversicherung. Zu viele Fragen blieben aus Sicht der Patientenorganisation offen, teilt die DRL mit.

Die geplante freiwillige Vorsorge zur Pflege nehme chronisch Kranke und Geringverdiener nicht ausreichend in den Blick.

Diese Menschen hätten nicht die finanziellen Mittel, um eine entsprechende Versicherung abzuschließen oder ihnen wird aufgrund der chronischen Erkrankung die Aufnahme in private Versicherungen verweigert.

Eigenverantwortung dürfe nicht in die Altersarmut führen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »