Rheuma

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Reaktive Arthritis: Pathogenese – Diagnose – Therapie

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 13.04.2012

Rheuma-Liga Brandenburg setzt auf regionale Zentren

COTTBUS/BERNAU (ami). Regionale Rheumazentren können die Rheuma-Versorgung in der Fläche verbessern. Darauf weist die Rheuma-Liga Brandenburg hin.

Bundesweit gibt es den Angaben zufolge rund 30 regionale Rheumazentren, die von der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) anerkannt sind.

Als Beispiel nennt die märkische Rheuma-Liga das Rheumazentrum Nord-Brandenburg in Bernau nördlich von Berlin.

Dort haben sich im Jahr 2003 niedergelassene Ärzte, Ärzte aus Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken, Ergotherapeuten, Orthopädie-Schuhmacher und Selbsthilfegruppen zum Verein zusammengeschlossen mit dem Ziel, die Versorgung zu verbessern und gut zu organisieren.

"Erreicht wird dies unter anderem durch regelmäßige Fortbildungen, durch Zusammenarbeit über die Fachgrenzen hinaus und natürlich auch durch den Erfahrungsaustausch", erklärt die Geschäftsstellenleiterin des Rheumazentrums Katrin Schmidt.

Das Zentrum bietet auch Patientenschulungen und Informationsveranstaltungen und wirkt an der Rheumaforschung mit.

Topics
Schlagworte
Rheuma (1689)
Politik & Gesellschaft (74611)
Organisationen
DGRh (172)
Krankheiten
Rheuma (1728)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »