Ärzte Zeitung online, 04.12.2012

Rheumatologie

Up-to-date in nur zwei Tagen

WIESBADEN (eb). Über 650 Ärzte besuchten in diesem Jahr das Rheuma Update.

"Dieser enorme Zuspruch ist für uns eine wichtige und erfreuliche Bestätigung unseres Konzepts, keine der üblichen State-Of-the-Art-Veranstaltungen, sondern ein echtes Update der Rheumatologie zu bieten", so die beiden wissenschaftlichen Leiter, Professor Elisabeth Märker-Hermann aus Wiesbaden und Professor Bernhard Manger aus Erlangen.

Im kommenden Jahr findet das Rheuma Update am 8. und 9. März in Wiesbaden statt. Dann stehen die wichtigsten Publikationen des Jahres 2012 auf dem Prüfstand des bewährten Teams.

Als Hot Topic gibt es das Thema "Rheuma und Schwangerschaft", präsentiert von Professor Rebecca Fischer-Betz aus Düsseldorf.

Am Vorabend des Rheuma Updates findet wieder ein "Rheuma interaktiv" statt: Ein im kleineren Rahmen gehaltenes Vorseminar mit spannenden Kasuistiken als Ergänzung des eigentlichen Updates.

www.rheuma-update.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »