Rheuma

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Reaktive Arthritis: Pathogenese – Diagnose – Therapie

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 26.02.2014

Neue Faltblattreihe

Rheuma in leichter Sprache

BONN. Erstmals hat die Deutsche Rheuma-Liga eine Faltblattreihe erstellt, die kurz und knapp in leicht verständlicher Sprache über rheumatische Krankheitsbilder informiert.

Die Kurzinformationen richten sich an Rheumapatienten, die nicht so gut lesen können und kürzlich vom Arzt eine Diagnose erhalten haben. Mit dem Faltblatt erhalten die Betroffenen erste Informationen über ihre Erkrankung, sodass sie diese verstehen, teilt die Rheuma-Liga mit.

Sie bekommen zudem Hinweise über Therapiemöglichkeiten und was man selbst im Alltag tun kann. Vier der häufigsten Krankheitsbilder werden dargestellt: Arthrose, Rheumatoide Arthritis, Rückenschmerz und Fibromyalgie-Syndrom.

Die Faltblätter sind auch für Menschen mit Migrationshintergrund gedacht, es gibt sie in Deutsch, Englisch, Russisch und Türkisch. In Zusammenarbeit mit dem Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen haben Testleser die ersten Entwürfe gelesen und Verbesserungsvorschläge eingebracht. (eb)

Die Faltblätter sind kostenlos erhältlich im Internet www.rheuma-liga.de oder bei den Verbänden: Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e. V., Maximilianstr. 14, 53111 Bonn, Service-Nr.: 01804 / 600.000 (20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »