Ärzte Zeitung App, 04.11.2014

Naturheilkunde

Expertenrat zu Rheuma und Komplementärmedizin

BONN. Welche naturheilkundlichen Behandlungen helfen bei steifen, unbeweglichen Gelenken? Wovon ist eher abzuraten? Kostenlosen Rat bietet die Deutsche Rheuma-Liga beim Expertenforum "Naturheilkunde und andere ergänzende Heilmethoden". Vom 20. bis 27. November 2014 stehen Experten kostenlos online Rede und Antwort.

Auch Patienten berichten über ihre Erfahrungen mit Ernährungs- und Bewegungstherapie, Wasseranwendungen, pflanzlichen Heilmitteln, Akupunktur und Homöopathie. Einer repräsentativen Befragung zufolge wünsche jeder zweite Patient Infos zu alternativen Therapien, teilt die Rheuma-Liga mit. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »