Ärzte Zeitung, 06.02.2009

US-Chirurgen entnehmen Spenderniere transvaginal

BALTIMORE (ple). US-Chirurgen haben erstmals die Niere einer Organspenderin transvaginal entnommen und erfolgreich transplantiert. Empfängerin der Niere ist die Nichte der 48 Jahre alten Organspenderin. Das berichtet Dr. Robert Montgomery von der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore. Beiden Frauen gehe es gut. Für die Entnahme der Niere benötigten die Chirurgen dreieinhalb Stunden, also ungefähr so lange wie bei der herkömmlichen Operation zur Organentnahme.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »