Ärzte Zeitung, 09.03.2009

"Molto amore" durch Penisverlängerung?

TURIN (hub). Italiener gelten als gute Liebhaber. Welchen Anteil die Penislänge daran hat, ist offen. Dass mit Hilfe entsprechender Geräte die Gliedlänge tatsächlich zunimmt, wurde jetzt an der Uni Turin gezeigt.

Bei Männern, die sechs Monate für vier bis sechs Stunden täglich einen Penisverlängerer benutzen, nahm die Länge ihres Gliedes deutlich zu: von im Mittel 7,2 cm auf 9,5 cm im schlaffen und von 9,6 auf 11,3 cm im erigierten Zustand, teilt die Uni mit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »