Ärzte Zeitung, 09.03.2009

"Molto amore" durch Penisverlängerung?

TURIN (hub). Italiener gelten als gute Liebhaber. Welchen Anteil die Penislänge daran hat, ist offen. Dass mit Hilfe entsprechender Geräte die Gliedlänge tatsächlich zunimmt, wurde jetzt an der Uni Turin gezeigt.

Bei Männern, die sechs Monate für vier bis sechs Stunden täglich einen Penisverlängerer benutzen, nahm die Länge ihres Gliedes deutlich zu: von im Mittel 7,2 cm auf 9,5 cm im schlaffen und von 9,6 auf 11,3 cm im erigierten Zustand, teilt die Uni mit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »