Ärzte Zeitung, 31.05.2011

Welt-Kontinenz-Woche im Juni

KASSEL (eb). Vom 20. bis zum 26. Juni findet zum dritten Mal die "Welt-Kontinenz-Woche" statt.

Immer mehr Kliniken erkennen die Bedeutung der fächerübergreifenden Therapie und lassen sich als Kontinenz- und Beckenboden-Zentrum zertifizieren, teilt die Deutsche Kontinenz Gesellschaft mit.

Als zukunftsweisende Ansätze führten erste Kommunen Gebührenbefreiungen bei der Müllabfuhr für Menschen ein, die Inkontinenzeinlagen benutzen, und stellen Toilettenführer zusammen.

Veranstaltungshinweise und kostenloses Infomaterial: www.kontinenz-gesellschaft.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zeit für aggressive Maßnahmen

Viel Geschwätz, wenig Taten: Zeit für aggressive Weichenstellungen in der Diabetes-Prävention, meinen Fachleute. Sie fordern die Lebensmittel-Ampel und Steuern auf ungesunde Produkte. mehr »

Beim Thema Luftschadstoffe scheiden sich die Geister

Gesundheitliche Gefahren von Luftverschmutzung sehen Pneumologen vorrangig als ihr Thema an. Doch die Meinung der Fachärzte darüber ist nicht einhellig. Das zeigt sich auch im Vorfeld ihrer Fachtagung. mehr »

Patienten vertrauen auf Online-Bewertungen

In welche Praxis soll ich gehen? Ihre Entscheidung fällen Patienten zunehmend anhand von Online-Bewertungen – eine Chance für Ärzte, so eine neue Studie. mehr »