Ärzte Zeitung, 31.08.2011

App erinnert chronisch Kranke an Medikamente

ESSEN (eb). Chronisch kranke Patienten müssen regelmäßig Medikamente nehmen. Vielen fällt das schwer, sie vergessen die Einnahme und riskieren so Folgeerkrankungen.

Weil das besonders für Patienten nach Nierentransplantation gilt, haben die Uniklinik für Nephrologie Essen und die Deutsche Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) im Projekt "iNephro" einen Medikamentenplan als App für Smartphones oder iPod entwickelt.

Er eigne sich aber für chronisch Kranke allgemein. Sie können damit einfach eine Übersicht regelmäßig einzunehmender Medikamente führen. Eine Erinnerungsfunktion macht auf den Zeitpunkt aufmerksam, der dann auch protokolliert werden kann.

Kostenfreier Download der App: www.inephro.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »