Ärzte Zeitung, 06.02.2013

Supplemente

Nierensteine durch Vitamin-C

STOCKHOLM. Hochdosierte Vitamin-C-Supplemente (1000 mg) verdoppeln bei Männern das Nierenstein-Risiko, ergab eine prospektive Studie am Karolinska Institut (JAMA Internal Medicine 2013, online 4. Februar).

Wer zehn Jahre lang solche Präparate einnahm, hatte im Vergleich zu Männern ohne die Nahrungsergänzung ein 1,92-fach erhöhtes Risiko. Multivitaminpräparate bargen hingegen kein Nierenstein-Risiko. (eis)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »