Ärzte Zeitung, 12.05.2004

Frauen begrüßen ED-Therapie ihrer Partner

NEU-ISENBURG (mut). Frauen von Männern mit erektiler Dysfunktion (ED), die Sildenafil (Viagra®) verwenden, sind mit ihrem Sexualleben deutlich zufriedener als Frauen von Männern mit Placebo. Dies hat eine Meta-Analyse von 14 Studien mit insgesamt 930 befragten Frauen ergeben (Urology 63, 2004, 762).

Dabei handelte es sich um Frauen, deren Männer an Placebo-kontrollierten Studien mit Sildenafil teilgenommen hatten. Die Frauen wurden per Fragebogen nach der Dauer und Häufigkeit der Erektion ihrer Partner sowie nach ihrer eigenen Zufriedenheit mit dem Koitus befragt.

Das Ergebnis: Die Frauen bestätigten recht genau die Angaben der Männer zur Erektionsdauer und Häufigkeit. So konnten Männer eine Erektion mit Sildenafil sowohl nach eigenen Angaben als auch nach Angaben ihrer Partnerinnen etwa doppelt so lange halten wie Männer mit Placebo.

Frauen, deren Männer Sildenafil einnahmen, waren zu knapp 70 Prozent mit der Therapie ihrer Männer zufrieden, dagegen Frauen, deren Männer Placebo bekamen, nur zu 26 Prozent.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »