Urologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Therapie des Testosteronmangels: Testosteronsubstitution – wann und wie?

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 18.05.2006

Bayer bietet Online-Fortbildung im virtuellen Fußballstadion

Beim Spiel um den Levitra-Cup werden Fragen zur erektilen Dysfunktion gestellt

BERLIN (ger). Fußball auf allen Kanälen. Passend zur WM 2006 präsentiert das Pharma-Unternehmen Bayer Healthcare im virtuellen Fußballstadion eine Online-Fortbildung zu seinem PDE-5-Hemmer Vardenafil (Levitra®). Dabei erhalten Teilnehmer auf unterhaltsame Art und Weise - direkt vom Spielfeldrand sozusagen - Informationen und aktuelle Studienergebnisse zur erektilen Dysfunktion.

Die Produktschulung für Ärzte ist in drei Module unterteilt, die jeweils weniger als zehn Minuten dauern. Die "Qualifikationsspiele" stehen seit einigen Wochen im Netz, die zweite Runde ist jetzt seit einigen Tagen online. In dem Modul spielt das Levitra®-Team um den gleichnamigen Cup, das Spiel kommt in Form von Flash-Animationen auf den Bildschirm.

Die Zuschauer können aktiv eingreifen, indem sie Antworten auf Fragen zum Thema erektiler Dysfunktion per Mausklick geben. Die Module sind von der Business Solutions Medicine Online GmbH entwickelt worden und laufen derzeit nach eigenen Angaben weltweit in 40 Ländern.

Internet: www.football.levitra.info (Zugangscode für Leser der "Ärzte Zeitung": levitra-de26)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »