Urologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Therapie des Testosteronmangels: Testosteronsubstitution – wann und wie?

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 19.11.2012

Typ-2-Diabetes

Überaktive Blase quält viele Zuckerkranke

DÜSSELDORF. Von 4079 Typ-2-Diabetikern einer großen Studie zu LUTS bei Diabetes hatten 65 Prozent der Männer und 70 Prozent der Frauen Harntraktbeschwerden - mehr als doppelt so viele wie bei Nicht-Diabetikern.

Darauf hat Dr. Andreas Wiedemann von der Uni Witten-Herdecke aus Anlass des Medica-Kongresses hingewiesen.

Überraschenderweise sei nicht eine Blasenentleerungsstörung, sondern eine überaktive Blase vordringlichstes Problem gewesen.

Die "Wittener Diabetes-Erhebung" ist eine bundesweite standardisierte Befragung von Typ-2-Diabetikern zu Miktionsbeschwerden (Eur J Geriatrics 10, 2008: 145). Die Befragung erfolgte durch Urologen, Allgemeinmediziner oder Internisten. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »