Ärzte Zeitung, 28.04.2008

Fußballprofi Klasnic verklagt Werder-Ärzte

BREMEN (eb). Der Fußballprofi Ivan Klasnic geht juristisch gegen zwei Vereinsärzte von Werder Bremen vor. Das berichteten am Wochenende übereinstimmend mehrere Medien.

Sein Vorwurf: Der Sportmediziner Dr. Götz Dimanski und die Kardiologin Dr. Manju Guha hätten eine Niereninsuffizienz viel zu spät erkannt, deshalb habe ihm eine Niere transplantiert werden müssen.

Der Streitwert der Klage, die Klasnic am vergangenen Freitag beim Bremer Landgericht eingereicht hat, liegt bei knapp 1,5 Millionen. Die Klageschrift stützt sich auf zwei medizinische Gutachten, aus denen hervorgeht, dass die Folgen der stark erhöhten Kreatininwerte Klasnics von beiden Ärzten hätten erkannt werden müssen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »