Ärzte Zeitung, 06.11.2009

Trotz Dialyse kein Verzicht auf Obst

IRSEE (ars). Eine klassische Verzicht-Diät ist für Dialyse-Patienten nicht mehr zeitgemäß, stellten Nephrologen bei einem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM) in Irsee fest. Stattdessen raten sie zu mediterraner Kost mit definierter Menge an frischem Obst und Gemüse.

Die Energiezufuhr sollte täglich 30 bis 35 kcal und die Eiweißzufuhr 1 bis 1,2 g, jeweils pro Kilo Körpergewicht, betragen. Bisher wurde Dialyse-Patienten von Obst und Gemüse wegen des enthaltenen Kaliums und von Eiweiß wegen des Phosphats abgeraten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »