Ärzte Zeitung, 14.05.2015

Nephrologie

Zwei Preise ausgeschrieben

DÜSSELDORF. Der Verband Deutscher Nierenzentren (DN)hat zwei Preise ausgeschrieben: Zum einen den Bernd Tersteegen-Preis (Dotierung 8000 Euro), der die theoretische und anwendungsorientierte Forschung zu Diagnostik und Therapie der chronischen Niereninsuffizienz sowie der Nierenersatztherapien fördern soll.

Zum anderen den Georg Haas-Preis, der mit 2600 Euro dotiert ist und der Dissertationen zum Gesamtspektrum der Urämie und deren Behandlung gefördert, heißt es in einer Mitteilung des DN. Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 15. Juli 2015. (eb)

Weitere Informationen zur Ausschreibung finden Sie unter www.dnev.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »