Urologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Therapie des Testosteronmangels: Testosteronsubstitution – wann und wie?

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 13.05.2004

"Urolisk" zur Früherkennung des Prostata-Ca

NEU-ISENBURG (eb). Mit einer Aufklärungskampagne will das Unternehmen Takeda Männer über die Früherkennung von Prostata-Krebs informieren.

Mit Urologen und Selbsthilfegruppen hat das Unternehmen die Urolisken-Kampagne initiiert. Mittelpunkt ist der Urolisk, eine 12 m hohe und 4,5 Tonnen schwere Säule, die in diesem Jahr in vielen deutschen Städten Station macht. Die nächsten Stationen sind Duisburg (15. Mai) und Bergisch Gladbach (22. Mai).

Weitere Infos zu den Urolisken-Stationen unter 02 41 / 9 41 27 80; E-Mail: stefan.schneider@takeda.de; es gibt außerdem eine Broschüre zur Früherkennung des Prostata-Ca.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »