Ärzte Zeitung, 01.09.2006

Mit Promis gegen Prostatakrebs

DÜSSELDORF (eb). Mit einer Patientenbroschüre zur Früherkennung von Prostatakrebs will die Deutsche Gesellschaft für Urologie Männer motivieren, an Vorsorgeuntersuchungen teilzunehmen. Darin kommen Prominente wie Torwartlegende Sepp Maier und Schauspieler Peter Brandt zu Wort.

Das Ratgeberheft wird in Wartezimmern von urologischen Praxen und Kliniken ausliegen und kann kostenlos bestellt werden.

Bezug der Broschüre unter: DGU-Pressestelle Bettina-Cathrin Wahlers & Sabine Martina Glimm, Tel.: 040 / 791 40 50, E-Mail: info(@)wahlers-pr.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »