Ärzte Zeitung, 05.03.2009

Am 7. März in Kiel: Aktionstag zu Darmkrebs

Am 7. März in Kiel: Aktionstag zu Darmkrebs

KIEL (ars). Am 7. März findet in Kiel in der Halle 400 ein Aktionstag zu Darmkrebs statt. Für Patienten, Angehörige und Interessierte gibt es Beratung, Infostände und ein begehbares Darmmodell. Von 10 bis 16 Uhr erläutern Experten den aktuellen Stand der Vorbeugung, Diagnose und Therapie. Dabei wird auch die psychologische Begleitung bei der Behandlung angesprochen. Nach den Vorträgen stehen die Redner für Fragen des Publikums zur Verfügung.

Durch das Programm führt die TV-Moderatorin Ramona Leiß, Starkoch Roy Petermann und eine Ernährungsberaterin bereiten bei einem Schaukochen ein gesundes Essen zu. Veranstalter sind die Deutsche und die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft. Unterstützt werden sie von der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein, die an alle Hausärzte, Internisten und Frauenärzte des Landes zum Auslegen in den Wartezimmern Faltblätter und Plakate mit Ankündigung der Veranstaltung geschickt hat.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »