Ärzte Zeitung, 19.05.2009

Unterstützung für Kinder mit Diabetes in Afrika

Unterstützung für Kinder mit Diabetes in Afrika

NEU-ISENBURG (eb). Roche Diabetes Care möchte zusammen mit Novo Nordisk und der World Diabetes Foundation (WDF) im gemeinsamen Fünfjahresprogramm "Changing Diabetes in Children" das Leben von Kindern mit Diabetes in Afrika nachhaltig bessern.

Zunächst in Tansania, Uganda, Kamerun, Guinea-Conakry und der Demokratischen Republik Kongo unterstützt Roche Diabetes Care in diesem Projekt aktiv humanitäre Maßnahmen. Dabei setzt sich Roche für die Erarbeitung eines strukturierten Modells zur Behandlung und medizinischen Betreuung von Menschen mit Diabetes ein. Dabei sollen den Ärzten Lösungen für eine optimale Verlaufskontrolle und Therapie angeboten werden.

Lesen Sie dazu auch:
ACE-Hemmer für Frauen im Gebäralter bedenklich
Hohe Sterberate junger Diabetiker
Deutsches Zentrum für Diabetesforschung startet
Diabetologenblick nach Leipzig
Gewichtsproblemen bei Kindern ist vorzubeugen
Ausgeschrieben: Preis für Diabetesforschung
Bayer Vital Diabetes Care vergibt Fine Star Preis
Gemeinsame Tagung im November in Berlin

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »