Ärzte Zeitung, 29.06.2009

Erfolgreich im Kampf gegen hohen Salzkonsum

MAILAND (ob) Die portugiesische Hypertonie-Gesellschaft hat mit einer beispiellosen Medienkampagne Erfolge im Kampf gegen den nach ihrer Ansicht zu hohen Salzkonsum im Lande erzielt. Das portugiesische Parlament hat als Konsequenz inzwischen ein Gesetz verabschiedet, das den Salzgehalt in industriell hergestellten Lebensmitteln beschränkt, berichtete Dr. Luis Martin jüngst beim Hypertonie-Kongress in Mailand.

Experten erhoffen sich jetzt positive Auswirkungen auf die Gesundheit der Bevölkerung. Portugal zählt zu den europäischen Ländern mit der höchsten Rate an Schlaganfällen. Anstoß zur Kampagne in der Presse, im Internet sowie im Rundfunk und Fernsehen gaben Studiendaten, wonach der durchschnittliche Salzkonsum der Portugiesen dem Doppelten der empfohlenen Menge entspricht.

Lesen Sie dazu auch:
Blutdrucksenkung - zuviel des Guten kann zum Risiko werden
Mit Aufklärung und Tricks zum gesunden Lebenstil

Lesen Sie dazu auch Kardio in Kürze:
Große Unterschiede bei Arrhythmie-Behandlung
Mehr Nichtraucher nach intensiver Beratung

Nur für Fachkreise:
KHK-Therapie mit antiglykämischem Zusatzeffekt

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Bundestag macht den Weg frei für Cannabis auf Rezept

13:12Ärzte können Hanf als verschreibungspflichtiges Medikament verordnen. Nach jahrelanger Debatte hat das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu geregelt. Krankenkassen müssen die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »