Ärzte Zeitung, 12.10.2011

Buchtipp

Wissenswertes für Schmerzpatienten

Wissenswertes für Schmerzpatienten

Acht Millionen Menschen in Deutschland sind von chronischen Schmerzen betroffen. Schmerzkranke haben oft eine lange Vorgeschichte mit den verschiedensten medizinischen und chirurgischen Maßnahmen sowie erfolglosen Therapieversuchen. Betroffene erleben sich ihren Schmerzen hilflos ausgeliefert.

Und Partner, Familie, Freunde leiden mit. Selbsthilfe für Menschen mit chronischen Schmerzen und deren Angehörige bietet das Buch "Chronische Schmerzen" von Martin von Wachter.

Ðie Betroffenen werden dort abgeholt, wo sie stehen, ohne falsche Hoffnungen zu wecken. Die verschiedenen Schmerzerkrankungen sowie deren jeweilige Behandlungsmöglichkeiten werden in dem Buch differenziert dargestellt. Es werden Fallbeispiele aufgeführt sowie Kontaktadressen und konkrete Tipps genannt.

Zudem wird Online-Material zur Verfügung gestellt: Arbeitsblätter und Audio-Entspannungsübungen können kostenlos im Web heruntergeladen werden. (eb)

Von Wachter, Martin: Chronische Schmerzen - Mit Online-Material, Springer Verlag, 1. Auflage, 2012, XII, 107 S., 14 Abb., Brosch., 19,95 Euro, ISBN 978-3-642-19612-6

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »