Freitag, 18. April 2014
Ärzte Zeitung, 29.01.2013

Gerd-Killian-Fonds

Förderprojekte zu Herzfehlern gesucht

FRANKFURT/MAIN. Die Deutsche Herzstiftung vergibt 2013 gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie zum vierten Mal die "Gerd Killian-Projektförderung".

Die Teilung der mit 60.000 Euro dotierten Förderung ist möglich. Bewerben können sich Ärztinnen und Ärzte bis zum Alter von 40 Jahren, die in Deutschland ein patientennahes Forschungsprojekt zu angeborenen Herzfehlern durchführen.

Anträge für die Vergabe der Projektförderung sind bis spätestens 9. April (Poststempel) zu senden an: Deutsche Herzstiftung e. V., Vogtstraße 50, 60322 Frankfurt am Main oder an www.herzstiftung.de/Gerd-Killian.php. (eb)

|

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Top-Meldungen

Neuer Wirkstoff: Ein kleines Molekül stoppt Masern

Ein neues Molekül könnte bald Masern bei Ungeimpften stoppen. Zumindest bei Tieren klappt das ganz gut - mit einer Tablette und bei einem Masern-ähnlichen Virus. mehr »

Westafrika: Ebola-Ausbruch geht auf Kind zurück

Über 200 Erkrankte und 121 Tote: Der Ebola-Ausbruch in Westafrika wird wohl langsam eingedämmt. Eine erste Analyse zeigt jetzt: Ein Kind hat die Erkrankungswelle verursacht. Und: Das Virus ist parallel entstanden. Außerdem haben die Forscher den Weg des Ausbruchs nachgezeichnet. mehr »

Kinderklinik "Auf der Bult": "Haben Kind nicht abgewiesen"

Aufregung um das Kinderkrankenhaus "Auf der Bult": Ihm wird unterstellt, ein schwer­krankes Kind an der Pforte weggeschickt zu haben. Jetzt stellt der Ärztliche Direktor klar: Weder die ghanaische Mutter noch der Säugling wurden abgewiesen. mehr »