Ärzte Zeitung, 11.02.2012

Rundum-Programm für das Leben mit Brustkrebs

HANNOVER (eb). Um Bewegen und Entspannen geht es in einem dreimonatigen kostenfreien Programm für Brustkrebspatientinnen, teilt die Medizinische Hochschule Hannover mit. Es startet am 10. April.

Die Teilnehmerinnen treffen sich einmal wöchentlich. Ein interdisziplinäres Team von Ärzten und Therapeutinnen bietet Entspannungstechniken, Infos und Gesprächsrunden. Themen etwa: chronische Müdigkeit, Ernährung, Berufswiedereinstieg, soziale Kontakte, Bewältigung von Ängsten und Sorgen.

Informationen von Marie Danz, Klinik für Rehabilitationsmedizin, Tel. Nr.: 0511 / 532 4200

Topics
Organisationen
MHH (732)
Krankheiten
Mamma-Karzinom (2429)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »