Ärzte Zeitung, 11.03.2004

Fotoband über Momente der Geburt und des Sterbens

Die besten Fotos des siebten Wettbewerbes für jungen Bildjournalismus (Agfa und BildForum) sind jetzt in einem Band zu sehen.

Die Hamburgerin Susanna Miericke hat die letzten Lebensmonate ihrer krebskranken Großmutter in einfühlsamen Bildern festgehalten. Ulrik Jantzen hat zu früh geborene Kinder und ihre Eltern in der Klinik fotografiert. Eine Handvoll Mensch in Schwarzweiß, scheinbar zu zerbrechlich zum Anfassen.

Von Asger Carlsen sind schnappschußartige Porträts von Menschen aus der US-amerikanischen Provinz zu sehen, entlarvend bis auf die Knochen. Der Band ist ein spannendes Dokument - und ein Lehrbuch für die Reportagefotografie. (dpa)

"7. Internationaler Preis für jungen Bildjournalismus", Wachter Verlag, Heidelberg, 19,90 Euro, ISBN 3-89904-081-3.

Topics
Schlagworte
Panorama (30156)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Ärzte können künftig Medizinalhanf verordnen

Nach jahrelanger Debatte regelt das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu. Krankenkassen müssen künftig die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »