Ärzte Zeitung, 11.03.2004

Fotoband über Momente der Geburt und des Sterbens

Die besten Fotos des siebten Wettbewerbes für jungen Bildjournalismus (Agfa und BildForum) sind jetzt in einem Band zu sehen.

Die Hamburgerin Susanna Miericke hat die letzten Lebensmonate ihrer krebskranken Großmutter in einfühlsamen Bildern festgehalten. Ulrik Jantzen hat zu früh geborene Kinder und ihre Eltern in der Klinik fotografiert. Eine Handvoll Mensch in Schwarzweiß, scheinbar zu zerbrechlich zum Anfassen.

Von Asger Carlsen sind schnappschußartige Porträts von Menschen aus der US-amerikanischen Provinz zu sehen, entlarvend bis auf die Knochen. Der Band ist ein spannendes Dokument - und ein Lehrbuch für die Reportagefotografie. (dpa)

"7. Internationaler Preis für jungen Bildjournalismus", Wachter Verlag, Heidelberg, 19,90 Euro, ISBN 3-89904-081-3.

Topics
Schlagworte
Panorama (30356)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »