Ärzte Zeitung, 27.08.2004

Französisches Benefizkonzert

Erlös kommt den "Freunden alter Menschen" zugute

Sich selbst und anderen etwas Gutes tun - das können Freunde klassischer Musik am 10. Oktober in der Staatsoper Unter den Linden. Dort gastieren auf ihrer europäischen Benefiztournee "Les Musiciens de La Prée".

Der Erlös des Konzertes, das um 11.00 Uhr beginnt, kommt der Organisation "Freunde alter Menschen" zugute. Sie wurde 1946 in Paris gegründet und veranstaltet seit 1991 auch in Deutschland Besuche, Ausflüge und Reisen für alte Menschen. Außerdem betreibt der Verein sechs anerkannte Alzheimer-Wohngemeinschaften in Berlin.

Auf dem Programm der jungen Musiker stehen ausschließlich Werke französischer Komponisten. Seit zehn Jahren spielen "Les Musiciens de La Prée" unter der musikalischen Leitung ihres Gründers Pejman Memarzadeh. Das Orchester widmet sich besonders der Förderung junger Talente und hat schon viele international preisgekrönte Instrumentalisten hervorgebracht. (nun)

Die Matinee am 10. Oktober findet zum "Monat der Alten" statt. Karten zu 15 und 25 Euro sind ab sofort im Vorverkauf oder beim Verein "Freunde alter Menschen", Hornstraße 21, 10963 Berlin, erhältlich.

Topics
Schlagworte
Panorama (30661)
Krankheiten
Demenz (3021)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »