Ärzte Zeitung, 27.08.2004

Zahnärzte warnen vor Dauernuckeln an Radler-Flaschen

Zahnmediziner warnen vor der zunehmenden Ausbreitung von Radfahrer-Trinkflaschen mit Ansaugöffnung. Kinder und Jugendliche würden durch die Flaschen zum Dauernuckeln verleitet, sagte eine Sprecherin der Landeszahnärztekammer Hessen in Frankfurt am Main.

Das ständige Umspülen der Zähne greife den Zahnschmelz an. Wenn die Flaschen dann noch mit zuckerhaltigen Flüssigkeiten wie Eistee, Energy-Getränken oder Säften gefüllt seien, steige das Karies-Risiko vor allem an den Vorderzähnen. Als Alternativen zu den Radler-Flaschen empfiehlt die Zahnärztekammer Plastikflaschen mit Schraubverschluß. (ddp)

Topics
Schlagworte
Panorama (30359)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »