Ärzte Zeitung, 22.09.2004

Magazin "Praxis" läuft heute zum letzten Mal

HAMBURG (dpa). Mit Sendungen wie der "Tagesschau", "heute" oder "Aktenzeichen XY... ungelöst" gehört das Gesundheitsmagazin "Praxis" im ZDF zu den ältesten Klassikern im deutschen Fernsehen.

Der legendäre Hans Mohl, langjähriger Moderator und Redaktionsleiter, brachte das Magazin im Januar 1964 auf Sendung. Jetzt wird die "Praxis" für immer geschlossen. Heute um 22.15 Uhr präsentiert Sascha Rusch die letzte Ausgabe.

Die Quoten waren in den vergangenen Jahren nicht mehr berauschend. Dem ZDF machte nach Auskunft eines Sprechers zunehmend auch der Spagat zwischen populärwissenschaftlichen und medizinwissenschaftlichen Themen Schwierigkeiten, da sie völlig verschiedene Zielgruppen ansprechen. Daher wird die Sendung mit ihren Themen künftig in der Rubrik "Praxis täglich" im Morgenmagazin "Volle Kanne" und in "Abenteuer Wissen" aufgehen.

Topics
Schlagworte
Panorama (30508)
Organisationen
ZDF (220)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »