Ärzte Zeitung, 06.12.2004

"Aids on Stage": Theaterwettbewerb für Schüler

Das Kinderhilfswerk Plan International hat am Welt-Aids-Tag einen bundesweiten Theater-Schulwettbewerb gestartet. Unter dem Motto "Aids on Stage - Jugendliche inszenieren Mankell" sind Schüler aufgerufen, Bestsellerautor Henning Mankells Buch "Ich sterbe, aber die Erinnerung lebt" als Theaterstück umzusetzen und einen Bezug zu Deutschland herzustellen.

Henning Mankell und Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt haben die Schirmherrschaft für den Schulwettbewerb übernommen, wie Plan International in Hamburg mitteilte.

Die Schüler sollen das Stück entwickeln, aufführen und auf Video dokumentieren. Einsendeschluß für Skript, Video, Video-CD oder DVD ist der 15. Oktober 2005. Zur Jury gehören unter anderen die Schauspielerin Marie-Luise Marjan und der Journalist Ulrich Wickert.

Die drei besten Stücke werden Anfang 2006 in Berlin aufgeführt. Mankell unterstützt das Kinderhilfswerk Plan mit seinem im August erschienenen Buch "Ich sterbe, aber die Erinnerung lebt". Ein Teil des Verkaufserlöses geht an Aids-Waisen in Uganda. (ddp)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »